Über 20 qualifizierte Doppel des TV Refrath

MX_U17

Foto: Siegerehrung Mixed U17: Mitte Laura Berger/ Elias Beckmenn (Sieger), Links Niklas Mambrey / Miriam Thelen (Dritte)

Zu einem sehr erfolgreichen Event für den Refrather Badmintonnachwuchs wurde die 1.Bezirksrangliste im Mixed und Doppel, die am vergangenen Wochenende in Refrath ausgetragen wurde. Dabei stellte der TVR doppelt so viele Teilnehmer wie der zweitstärkste Verein aus Bonn-Beuel.

Aber es war nicht nur „Masse“, sondern vor allem „Klasse“ am Start, denn es gab viele ganz hervorragende Platzierungen. In der Altersklasse U11 ging es noch nicht um die Qualifikation für die Landesebene, da bei den Jüngsten noch keine NRW-Ranglisten in den Doppeldisziplinen ausgetragen wurden. Dennoch war es interessant, wie sich die TVR-Talentnest-Kids im Vergleich zu den übrigen Vereinen präsentierten. Im Mixed U11 schaffte es kein Paar unter die besten Drei, doch im Jungendoppel (3. Tim Barion/Julian Marcus) und Mädchendoppel (2. Antonia Kuntz / Lena Schwerm) sah es schon besser aus.

Auch bei den Mädchen U13 schaffte es lediglich Kora Riss auf den 3. Platz, doch im Jungendoppel und Mixed kam es dann zu großen Erfolgen. Im Jungendoppel siegten Christian Rocholl/Yannik Schneider vor Jannick Mötting/Jonas Werner und fast hätten Kaspar Voss / Mark Euler ebenfalls noch den Sprung aufs Treppchen geschafft. Auch im Mixed gab es ein Refrather Duell: Hier siegte Christian Rocholl mit Johanna Nöcker (Solingen) über Bennet Peters / Luisa Lauer (Siegen). Das Jungendoppel Marcello Kausemann / Bennet Peters hatte im Vorfeld schon einen Freiplatz erhalten.

Auch die Altersklasse U15 stand im Zeichen des TVR, denn alle drei Endspiele waren interne Duelle. Im Mixed gewannen Enrico Kausemann/Lara Börsch vor Corvin Schmitz/Nele van der Coelen und Felix Schäfer/Frederike Bertram. Bei den Mädchen dominierten Laura Weilberg/Lara Börsch vor Nele van der Coelen/Frederike Bertram und im Jungendoppel gewannen Sven-Eric Becker/Felix Schäfer gegen Enrico Kausemann/Corvin Schmitz.

In U17 dominierte Miriam Themen mit ihrer Partnerin Melisa Gür (Kölner SV) das Mädchendoppel. Niklas Mambrey und Elias Beckmann wurden gute Zweite bei den Jungen und im Mixed zeigten die TVRler dieser Altersklasse vielleicht ihre besten Leistungen: Elias Beckmann/Laura Berger wurden Turniersieger, Niklas Mambrey/Miriam Thelen gute Dritte.

In U19 war im Mädchendoppel niemand am Start, aber bei den Jungen erspielten sich die Refrather Paarungen Lennart van der Coelen / Bernhard Smidt und Darius Knuppertz / Yannik van der Coelen die Plätze 1 und 3. Im Mixed waren es dann Lennart van der Coelen (2. mit Friederike Henze aus Bochum) und Darius Knuppertz als Dritter mit Mannschaftskollegin Paula König, die zu überzeugen wussten.

Die Vergleichskämpfe auf NRW Ebene werden am 29.Juni in Refrath (U13/15) und Solingen (U17/19) ausgetragen. Mit Runa Plützer und Chenyang Jiang greifen dann auch noch die beiden in ihren Altersklassen stärksten Refrather Nachwuchsspieler ins Geschehen ein.

Quelle: TV Refrath Badminton

About the author

Der TV Refrath 1893 e.V. ist einer der großen Sportvereine in Bergisch Gladbach. Mit über 2000 Mitgliedern, 17 Abteilungen und einem eigenständigen Kursprogramm bieten wir den Menschen der Region ein umfassendes Sportangebot.