Schöne Mixed- und Doppelerfolge in Beuel

TV Refrath MIxed U15Mit insgesamt 46 Spielern war der TV Refrath nach Bonn-Beuel gereist, um dort die erste Bezirksrangliste in den Doppeldisziplinen zu spielen. In allen 5 Altersklassen waren Mädchen und Jungen aus dem TVR vertreten. Einige von ihnen, vor allem die Jüngsten, sammelten wichtige Turniererfahrungen gegen Gegner aus Beuel, Leverkusen, Köln oder Siegen. In U11 hatten Mark Euler und Kaspar Voss, eigentlich das beste TVR-Doppel, Lospech und kamen nicht ins Halbfinale. Sogar bis ins Endspiel kämpften sich jedoch dafür Kolja Gatzemeier und Julian Marcus, die toll zusammen harmonierten.

Hinter dem starken Bonner Siegerdoppel platzierten sich in U13 Christian Rocholl/Corvin Schmitz (2.) und Bennet Peters/Yannick Schneider (3.) und wussten sehr zu überzeugen. In U15 war der TVR leistungsmäßig am stärksten vertreten. Lediglich im Mädchendoppel musste man mit drei Punkten Rückstand einem Paar aus Lützenkirchen den Vortritt lassen. Hier wurden Nele van der Coelen und Laura Weilberg Zweite und Laura Berger / Kirstin Boonen Dritte. Im Jungendoppel dominierten Enrico Kausemann und Moritz Rappen fast nach Belieben. Lediglich im Finale wurde es knapper gegen den Vereinskollegen Elias Beckmann mit Niklas Mambrey aus Aachen. Auch im Mixed wurde Moritz Rappen an der Seite von Nele van der Coielen Turniersieger. Hier belegten Fritz Binus und Frederike Bertram Rang Drei.

Zwei Turniersiege gab es auch in U17. Runa Plützer gewann überlegen das Mixed mit Christopher Klauer aus Bonn und Bernhard Smidt und Lennart van der Coelen wurden ihrer Favoritenstellung bei den Jungen gerecht. Auch bei U19 gab es einen Erfolg für den TVR: Dinah Riss wurde mit Sarah Färber Erste bei den Mädchen. Im Mixed belegten Yannik van der Coelen und Sarah Färber den dritten Platz.

Heinz Kelzenberg: „Die positiven Eindrücke aus beiden Tagen überwiegen. Nur bei den Mädchen U13 haben wir momentan einen gewissen Rückstand auf die Konkurrenz, in allen anderen Altersklassen sind wir ganz vorne mit dabei oder sogar führend“.

Quelle: TV Refrath Badminton

About the author

avatar

Ich lebe seit meinem vierten Lebensjahr in Refrath. Die Internetseite Refrath Online betreibe ich aus privatem Interesse. Hier berichte ich über aktuelle Themen aus Refrath. Um immer aktuell zu sein, bin ich auf die Mithilfe anderer angewiesen. Daher freue ich mich über jeden Artikelvorschlag.